Go Back
+ servings

Veganer & glutenfreier Zwetschgenkuchen

Veganer & glutenfreier Zwetschgenkuchen: Ein Zwetschgenkuchen darf in der Zwetschgensaison definitiv nicht fehlen.
Noch keine Bewertung
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht kuchen, Nachspeise
Portionen 1 Kuchen

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen bei 180 Grad Umluft vor. 
  • Entsteine die Datteln und weiche sie in warmem Wasser für 15 Minuten ein. 
  • Gib die Chia-Samen gemeinsam mit dem Wasser in eine kleine Schüssel, vermenge alles und lass diese Mischung für ca. 10 Minuten an der Seite stehen, bis eine Art Gel entstanden ist.
  • In der Zwischenzeit kannst das Wasser der Datteln, bis auf 4 EL, abgießen und zu Dattelmus pürieren. Gib dann alle Zutaten, bis auf die Zwetschgen und das Backpulver, in eine Schüssel und verrühre sie miteinander. 
  • Füge dann das Chia-Gel und das Backpulver hinzu. Vermische nochmal alles kräftig.
  • Fette eine normal große (ca. 26cm Durchmesser) Springform mit Kokosöl ein und gib den Teig hinein.
  • Schneide die Zwetschgen längs in der Mitte durch und entferne die Steine. Verteile sie dann, sodass die runde Fläche nach oben zeigt, auf dem Kuchen.
  • Backe ihn für ca. 30 Minuten im Ofen und lass ihn danach für mindestens 20 Minuten abkühlen!
Keyword Porridge mit warmen Zwetschgen, Veganer & glutenfreier Zwetschgenkuchen, Zwetschgenkuchen, Zwetschgenkuchen vegan
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es war!