Go Back
+ servings

Nussbraten

Tasty Katy
Veganer Nussbraten: Er passt perfekt zu der Weihnachtszeit. Aber nicht nur an Weihnachten schmeckt er super lecker. Probiert ihn unbedingt mal aus.
Noch keine Bewertung
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 1 Braten

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Weiche die getrockneten Pilze in 100 ml Wasser ca. 30 Minuten ein.
  • Vermenge in einer kleinen Schüssel die gemahlenen Flohsamenschalen mit 100ml Wasser und lasse das Gemisch an der Seite stehen.
  • Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Gib etwas Olivenöl in eine Pfanne und drücke die Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse. Brate den Knoblauch in dem Olivenöl kurz an.
  • Schneide den Sellerie in kleine Stücke und gib ihn zu dem Knoblauch dazu. Lass alles ca. 5 min vor sich hin braten.
  • Gib die Nüsse in eine Küchenmaschine oder in einen hochleistungsstarken Mixer und mixe die Nüsse solange bis sie zerkleinert sind, aber noch kein Mehl daraus entstanden ist.
  • Gib die Nüsse, das Mehl, das angebratene Gemüse und die Gewürze in eine Schüssel. Schneide die eingeweichten Pilze noch etwas kleiner und gib sie dann dazu. Das Wasser der eingeweichten Pilze (das eine braune Farbe angenommen hat) schüttest du nun in die Schüssel dazu.
  • Gib nun auch die Flohsamenschalen und die Cranberries dazu. Vermische alles gut miteinander, bis ein schöner, leicht zäher Teig entstanden ist.
  • Lege eine längliche Backform (ca. 20cm lang) mit Backpapier aus und fülle den Teig hinein. Backe ihn für ca. 1 Stunde im Ofen, bis die Oberseite eine bräunliche Farbe angenommen hat und du mit einer Gabel hinein stechen kannst, ohne das etwas daran hängen bleibt.
Keyword Nussbraten, Veganer Nussbraten
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es war!