Go Back
+ servings

Gebackenes Frühlingsgemüse mit Paprika-Dip

Hier wartet ein wunderbares Frühlingsrezept für Frühlingsgemüse mit Paprika-Dip auf euch. Ein super leckeres frühlingshaftes Rezept mit einem cremigen Paprika-Dip, der aus lauter natürlichen Zutaten besteht.
Noch keine Bewertung
Gericht Beilage, Dips, Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 6 Karotten
  • 8 grüne Spargelstangen
  • 2 EL Olivenöl

Für den Paprika-Dip:

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Entferne die holzige Enden von den Spargelstangen und das grün der Möhren. Halbiere die Möhren und gib sie zusammen mit dem Olivenöl auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech. Paprika in Streifen und gib sie zusammen mit etwas Olivenöl neben das Gemüse auf das Backblech.
  • Lass das Gemüse für ca. 30 Minuten im Ofen backen.
  • Röste die Sonnenblumenkerne ohne Öl in einer Pfanne für 2 Minuten an.
  • Nimm nach 20 Minuten die Paprika heraus und gib sie mit allen restlichen Zutaten für den Dip in einen Mixer. Mixe alles solange, bis eine cremige Masse entstanden ist und gib diese in eine Schüssel.
  • Sobald das Gemüse aus dem Ofen fertig ist kannst du es zusammen mit dem Paprika-Dip auf einem Teller anrichten.
Keyword Frühlingsrezept, Gebackenes Frühlingsgemüse mit Paprika-Dip, Gemüse, Paprikadip, Spargel, Veganer Dip
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass mich gerne wissen, wie es war!